Über uns

Nikon bietet weltweit eine Vielzahl von Produkten, Dienstleistungen und Lösungen an, die auf fortschrittlicher Optoelektronik und Präzisionstechnologien basieren, die in der mehr als 100-jährigen Geschichte des Unternehmens entstanden sind. Um den vielfältigen und anspruchsvollen Anforderungen mit soliden technischen Fähigkeiten gerecht zu werden, haben wir innerhalb der Nikon-Gruppe ein flexibles Monodzukuri (Fertigungssystem) eingerichtet.

  1. Home
  2. Über uns

Einführung in Nikon Industrielle Messtechnik

Nikon wird auch weiterhin neue Werte schaffen, die zur Bereicherung des täglichen Lebens und der Gesellschaft beitragen, indem sie die Entwicklung der Bildgebungskultur, die Verwirklichung einer hochintelligenten Gesellschaft, die Verbesserung der Lebensqualität und die Produktion in einer Vielzahl von Formen unterstützen.
Die Strategie der Industrial Metrology Business Unit (IMBU) des Unternehmens für die kommenden Jahrzehnte besteht darin, sich gemeinsam mit Kunden weltweit weiterzuentwickeln und die Zusammenarbeit auf die nächste Stufe zu heben, um gemeinsam innovative Messlösungen zu entwickeln, die konkurrenzlos sind. Zu diesem Zweck sind Geschäftsbeziehungen mit Kunden von der Wiege bis zur Bahre von größter Bedeutung.

Die Zeiten, in denen einfach nur ein messtechnisches Produkt geliefert wurde, sind längst vorbei. Entscheidend ist, dass IMBU integrierte, optimierte und hochpräzise Lösungen liefert, die nicht nur maßgeschneidert und kosteneffizient sind, sondern auch sofort nach der Implementierung hervorragend funktionieren; und der Geschäftsbereich ist ständig bestrebt, sie gemeinsam mit den Kunden weiter zu verbessern.

Eine neuere Entwicklung im Rahmen von Nikons Digital Manufacturing ist die engere Zusammenarbeit zwischen IMBU und der Digital Solutions Business Unit (DSBU) des Unternehmens, die die Lasermeister-Serie optischer Bearbeitungsmaschinen auf den Markt gebracht hat. Sie sind in der Lage, eine Vielzahl von Werkstoffen sowohl additiv als auch subtraktiv mit einer Oberflächengüte im Submikrometerbereich zu bearbeiten. Dieses Genauigkeitsniveau eignet sich hervorragend für die Herstellung von hochpräzisen Komponenten sowie für die Mikrofertigung von Präzisionswerkzeugen und Linearführungen, die extrem präzise Oberflächen erfordern. IMBU bietet das für diese anspruchsvollen Anwendungen erforderliche hohe Maß an messtechnischer Kompetenz.

Nutzen Sie die Kraft des Lichts in der Produktion

„Der Geschäftsbereich Industrielle Messtechnik von Nikon entwickelt sich in enger und langfristiger Zusammenarbeit mit Kunden und strategischen Partnern zu einem noch reaktionsschnelleren Anbieter von ganzheitlichen Mess- und Prüflösungen für die Fertigung und die Produktionslinie.

Auf der Grundlage der digitalen, automatisierten und vernetzten Prinzipien der Qualität 4.0 werden diese Lösungen immer individueller und gleichzeitig hocheffizient, äußerst präzise und skalierbar sein und die Erwartungen aller Nutzer, ob groß oder klein, an Zuverlässigkeit und Leistung nicht nur erfüllen, sondern weit übertreffen.“

Tadashi Nakayama, Corporate Vice President der Nikon Corporation und Geschäftsführer des Geschäftsbereichs Industrielle Messtechnik

Expanding Towards 3D Metrology

Digitalisierung und Automatisierung

Die Digitalisierung ist für die Sicherstellung einer Null-Fehler-Qualität in den Produktionsanlagen der Kunden unerlässlich. Sie hat es IMBU ermöglicht, Qualität 4.0 parallel zur Industrie 4.0 umzusetzen. Die Messgeräte des Unternehmens können nahtlos in die Fertigungsumgebung des Kunden integriert werden, so dass die digitalen Messdaten zur Optimierung der Produktion automatisch zurückgeführt werden können. Die Messung sollte nicht einfach über „bestanden“ oder „nicht bestanden“ entscheiden, sondern ein Mittel zur Anpassung eines Prozesses in der Fertigung sein, um sicherzustellen, dass jedes Bauteil die Anforderungen erfüllt. Auf diese Weise ist die Qualitätsfunktion in der Lage, den Fertigungsprozess über einen geschlossenen Kreislauf zu steuern und die Herstellung hochwertiger Produkte schneller und zu geringeren Kosten zu gewährleisten, da Ausfallzeiten, Nacharbeit und Ausschuss minimiert werden.

Automatisierung ist wichtig, nicht nur, um die Arbeitskosten zu senken, sondern auch, um ausreichend Daten für eine aussagekräftige Analyse bereitzustellen, die möglichst in Echtzeit und unbeeinflusst von den Schwankungen menschlicher Eingriffe erfolgt. Künstliche Intelligenz wird immer häufiger eingesetzt, um die großen Mengen an erzeugten Informationen zu analysieren und die Daten der Qualitätskontrolle mit dem CAD-Modell des Bauteils zu korrelieren. Dadurch können Genauigkeit, Wiederholbarkeit, Reproduzierbarkeit und Rückverfolgbarkeit der Komponenten gewährleistet werden, mit dem Ziel einer 100-prozentigen Produktausbeute.

Drei Säulen der der Exzellenz

Um erfolgreiche Messprojekte in der Industrie zu realisieren und das Vertrauen der Kunden zu sichern, werden die marktführenden Produkte, Software und Dienstleistungen von Nikon eingesetzt, wie z. B. Laser Radar, Röntgen-CT und Video-Messsysteme. Diese drei Kerntechnologien, die alle mit Robotertechnik und anderen Automatisierungsoptionen geliefert werden können, werden zusammen mit den besten konventionellen Messgeräten angeboten. Ein besonderer Kompetenzbereich, der zur Generierung zuverlässiger Daten beiträgt, ist neben der renommierten Optik der Gruppe die in die Systeme eingebaute Feinmechanik.

Es gibt viele Beispiele für automatisierte, schlüsselfertige Lösungen zur Qualitätskontrolle, die Nikon an führende, weltweit anerkannte Kunden geliefert hat. Eines davon ist der Einsatz von Laserradar zur hochpräzisen Spalt- und Bündigkeitsmessung von Fahrzeugen am Ende von Produktionslinien in der Automobilindustrie. Moderne Röntgen-CT-Systeme haben die Prüfung des Inneren von Lithium-Ionen-Batterien während ihrer Herstellung erheblich beschleunigt, um ihre Sicherheit zu gewährleisten. In der Elektronikindustrie wurde die NEXIV-Videomesstechnik mit dem automatischen Wafer-Handling kombiniert, um die Inspektion von Chips durch Erkennung und Korrektur von Prozessschwankungen zu automatisieren.

Ein konstanter Fokus liegt auf F&E, um die Entwicklung technologischer Innovationen zu beschleunigen, die die weitgehend berührungslosen Mess- und Inspektionssysteme von IMBU weiter von denen der Wettbewerber unterscheiden. Allein in diesem Geschäftsbereich sind weltweit mehr als 250 Personen in der Forschung und Entwicklung beschäftigt, was fast 10 % des Umsatzes entspricht. Nur so ist das Unternehmen in der Lage, immer bessere Lösungen für die spezifischen Anforderungen eines jeden Benutzers zu liefern, um Effizienz, Flexibilität und Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.

Nikon Growth

Zukunftsfähigkeit

IMBU sieht eine Welt nahen, in der es eine transparente, datengesteuerte, synergetische Existenz an der Seite seiner globalen Kunden sowohl in der realen Welt als auch im Cyberspace führt. Dieses Szenario bringt allen Beteiligten einen höheren Mehrwert, da unnötige Kosten entfallen und die Projekte schneller abgewickelt werden können.

Zum Nutzen der gesamten Gesellschaft werden durch den Einsatz innovativer Technologien auch Abfall und Umweltverschmutzung verringert und die Dekarbonisierung gefördert. Die Nikon Group orientiert sich bei ihren Prioritäten im Bereich der sozialen Unternehmensverantwortung an den von den Vereinten Nationen festgelegten Zielen für nachhaltige Entwicklung.

Ebenso wird der technologische Fortschritt auch in Zukunft die Lebensqualität der Nikon-Mitarbeiter und seiner Kunden verbessern, indem ein nachhaltiges, sicheres und gesundes Arbeitsumfeld geschaffen wird, in dem Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund Kontakte knüpfen, lernen, etwas schaffen und ihre beruflichen Fähigkeiten unter Beweis stellen können.

Nachhaltigkeit

Die Nikon Group ist bestrebt, einen positiven Beitrag zur Nachhaltigkeit und zum Wachstum von Gemeinschaften zu leisten. Wir orientieren uns bei unseren Prioritäten im Bereich der sozialen Verantwortung der Unternehmen (CSR) an den von den Vereinten Nationen festgelegten Zielen für nachhaltige Entwicklung. Wir haben für jedes vorrangige Thema Ziele festgelegt, wobei wir die Nachhaltigkeitsaktivitäten in der gesamten Gruppe fördern und steuern.

Arbeiten im Geschäftsbereich Industrielle Messtechnik (Industrial Metrology Business Unit, IMBU)

Die Kundenbetreuung und Unterstützung in Europa wird von 3 paneuropäischen Expertenteams geleitet, von denen jedes das gesamte verfügbare Fachwissen für eine bestimmte Produktlinie bündelt, um unabhängig von der geografischen Lage das beste technische Wissen zu gewährleisten.

Da jedes Expertenteam von „zentralen Standorten“ in Deutschland, Großbritannien, Frankreich und Belgien aus arbeitet und darüber hinaus noch mehr Sprachen vertreten sind, sind wir näher an Ihren lokalen Teams und Gegebenheiten, um Ihre Probleme und Lösungen besser zu verstehen (eine Stärke, die durch unser großes Netzwerk von langjährigen Vertriebspartnern in verschiedenen Regionen noch verstärkt wird).

Erweiterung in Richtung 3D-Messtechnik

Mit dem Erwerb von Metris im Jahr 2009 hat Nikon sein Produktportfolio um optische 3D-Messinstrumente erweitert. Der neue Geschäftsbereich „Nikon Metrology“ bietet heute das breiteste Spektrum an Messlösungen für Anwendungen von der Miniaturelektronik bis hin zu den größten Flugzeugen. Die innovativen Mess- und Präzisionsinstrumente von Nikon Metrology tragen zu einem hochleistungsfähigen Design-through-Manufacturing-Prozess bei, mit dem Hersteller Produkte in Premiumqualität in kürzerer Zeit liefern können.

Folgende Produktlinien sind nun im Portfolio verfügbar.

Einblick in das Innere von Komponenten, Oberflächen und komplexen Geometrien, die sich zerstörungsfrei visualisieren, analysieren und messen lassen.

Lesen Sie mehr über Röntgen- und CT-Systeme

Es ermöglicht großvolumige, berührungslose Messungen in automatisierten oder halbautomatisierten Anlagen mit unübertroffener Geschwindigkeit und Präzision.

Lesen Sie mehr über Laser Radar-Messsysteme

Bieten eine hochgenaue, berührungslose Messung von Funktionen und Oberflächen mit automatisierten oder manuellen Laserscannern.

Lesen Sie mehr über 3D-Laserscanner

Hochpräzise und schnelle Dimensionsmessungen in einer Vielzahl von industriellen Anwendungen und erfüllen die Anforderungen strenger Qualitätskontrollabteilungen.

Lesen Sie mehr über Videomesssysteme

Optische manuelle Messinstrumente für verschiedene industrielle Anwendungen, die durch die Integration von maschineller und optischer Technologie hohe Präzision und einfache Bedienung bieten.

Lesen Sie mehr über optische manuelle Messtechnik

Optische und digitale Mikroskopsysteme mit herausragender Vielseitigkeit und Produktivität für verschiedene Anwendungen.

Lesen Sie mehr über industrielle Mikroskopie